⛔ ANKAUFSSTOPP⛔ Wir kaufen derzeit keine Kleidung an!

Über uns

Wer wir sind

Ich bin Sara, 33 Jahre alt, glücklich verheiratet und Mutter zweier wundervoller Töchter, die 2011 und 2020 geboren sind. Gemeinsam mit meinem Mann Patrick, ebenfalls 33 Jahre alt, bilden wir das klassische Modell einer Patchworkfamilie. Aus meiner ersten Ehe ist meine große Tochter entstanden. 2017 habe ich mich von ihrem Papa getrennt und 1,5 Jahre als Alleinerziehende verbracht. In dieser Zeit wusste ich es zu schätzen, wenn ich nicht so viel Geld für neue Kleidung für sie ausgeben musste, da man als Alleinerziehende meistens ein eher kleines Budget dafür zur Verfügung hat. 

Ich bin auf Flohmärkte gegangen oder habe Second-Hand online gekauft. Über die Jahre stapelten sich die Sachen dann in meinem Keller und ich fing an diese wieder zu verkaufen. Dies gestaltete sich als sehr mühsam, denn jedes Teil musste einzeln fotografiert, online gestellt und verschickt werden. Auch der Weg über den Flohmarkt ist mit einem großen zeitlichen Aufwand und Kosten verbunden. 2018 lernte ich meinen heutigen Mann kennen. Da er noch keine eigenen Kinder hatte, komplettierten wir 2020 unsere kleine Familie mit der Geburt unserer kleinen Tochter. Für sie musste nun der Großteil der Erstausstattung neu angeschafft werden. Einen kleinen Teil der Kleidung meiner großen Tochter habe ich noch aufgehoben, damit sie diese noch tragen kann.

Wir als Eltern von zwei Kindern wissen selbst also genau, wie schnell die Mäuse ihren schönen neuen Kindersachen entwachsen sind. In jeder Saison muss der Witterung entsprechend neu eingekleidet werden. Vor allem wenn der Altersunterschied der Kinder größer ist, das eine im Winter und das andere im Sommer geboren ist oder unterschiedliche Geschlechter haben, dann muss man das Meiste neu beschaffen. Die Idee eines Kindermodeverleihs ist nicht neu, aber liegt schon seit Jahren in meiner Schublade. Als gelernte Kauffrau im Einzelhandel und mit meiner jahrelangen Erfahrung aus dem Direktvertrieb und Onlinemarketing, kann ich diese Idee endlich umsetzen. Ich möchte diesen Nischenmarkt revolutionieren, um meinen Teil zur nachhaltigen Schonung unserer weltweiten Ressourcen beizutragen. Unterstützung finde ich bei meinem Mann, der sich um das Marketing der RELISA kümmert und meiner großen Tochter, die fleißig beim Verpacken der Sachen hilft.

Das Konzept - Baby- und Kindersachen mieten

Unser Konzept besteht darin möglichst umweltfreundlich und nachhaltig Kinderkleidung ein neues Zuhause zu geben. Wir haben uns die Frage gestellt was mit der Kleidung passiert, aus denen die Kinder rausgewachsen sind? Zum einen werden sie online auf diversen Second-Hand Plattformen angeboten oder auf stationären Flohmärkten verkauft. Auch das Spenden oder Verschenken an Freunde und Verwandte ist ein guter Weg, um der Kleidung noch eine weitere Verwendung zukommen zu lassen. Allerdings sind die Teile oft nur sehr selten bis teilweise gar nicht getragen und zum Verschenken zu schade. 

Durch die Coronakrise und das Schließen der Flohmärkte fällt eine Möglichkeit raus. Also bleibt einem nur der Weg seine Sachen einzeln zu fotografieren, online zum Verkauf anzubieten und zu verschicken. Viele haben dafür nicht die nötige Zeit oder Geduld und damit verbleiben die meisten Teile bei einem selbst und verstauben oder werden in die hinterste Ecke des Kellers/Dachbodens geräumt. Hier kommt die RELISA mit der Lösung um die Ecke.

Wir nehmen eure sehr gut erhaltenen und neuwertigen Kindersachen von Gr. 44-104 an, prüfen den Zustand und bieten diese dann unseren Kunden zum Mieten an. Dafür erhaltet ihr einen Gutschein für unseren Shop oder eine Ablöse. Die Kleidung, die unseren Anforderungen entspricht, können dann individuell in einem Paket zusammengestellt und monatlich zu sehr günstigen Konditionen geliehen werden. Sobald die Kleidung euren Kindern zu klein geworden sind, könnt ihr uns diese Versandkostenfrei zurücksenden.  

Unser Sortiment - eine gute Mischung


Das Sortiment bestimmt ihr! Unsere Auswahl verschiedener Marken und Größen für Jungen und Mädchen gestaltet sich sehr individuell, da wir das anbieten, was ihr uns zuschickt. Wir versuchen euch ein breit gefächertes und saisonal geeignetes Sortiment zur Verfügung zu stellen, allerdings handelt es sich immer um Einzelstücke. Das heißt: Ist mal ein Teil nicht verfügbar, dann braucht ihr nicht traurig sein, denn dann ist es gerade vermietet oder wir mussten es aussortieren. Wir geben unser Bestes auch euren Anforderungen und Wünschen gerecht zu werden und bitten dahingehend um etwas Verständnis, denn wir wachsen mit euch und euren Kindern. Ergänzend zu der Kleidung aus 2. Hand gibt es auch Ausstattung wie Schlaf - oder Fußsäcke, Tragehilfen und Umstandsmode.

Sachspenden

Kindersachen die nicht für den Verleih geeignet sind oder wir nach einiger Zeit aus dem Shop aussortieren, spenden wir an die Bürgerhilfe Dresden e.V. und ans Frauenschutzhaus Dresden.